0

Schwäbische Burger

Share this

{Der Beitrag enthält Werbung}

Darf ich vorstellen? Schwäbische Burger Schwabe oins (1) der Spätzleburger und Schwabe zwoi (2) der Sauerkrautburger

Die Woche hat mich ein ganz besonderes Paket von mylocalmeat erreicht. Etwas aufgeregt war ich ja schon, denn Fleisch habe ich mir bisher noch nicht nach Hause liefern lassen. Aber ich wurde eines besseren belehrt. Das Fleisch kommt in umweltfreundlicher Isolierverpackung mit Stroh was den gleichen Isoliereffekt wie Styropor hat. Außerdem werden ausreichend Kühlakkus beigelegt.

Burger

Mylocalmeat ist ein Startup welches lokale Metzger und Bauern auswählt, um ihnen eine Online-Plattform für den Vertrieb zur Verfügung zu stellen. Somit eine WinWin-Situation 🙂 ! Das Fleisch stammt von kleinen ländlichen Metzgereien ohne Massentierhaltung und Schlachthöfen und das Fleisch stammt von freilebenden Weiderindern. Das Startup verspricht eine ruhige und schonende Einzelschlachtung.

Auch wenn man es nicht hören und lesen will, leider ein paar Worte zur Massentierhaltung:

  • Massentierhaltung bedeutet Hörner, Ringelschwänze, Schnäbel und z. T. auch Zähne werden ohne Betäubung gekürzt/abgetrennt 
  • Grundbedürfnisse, Bewegungsfreiheit werden ignoriert 
  • Um die Tiere leistungsfähig zu halten, wird häufig Antibiotika verabreicht. Auch unserer Gesundheit alles andere als fördernd

Genug Gründe Fleischprodukte von Metzgern zu kaufen die auf Massentierhaltung verzichten. Mylocalmeat garantiert kurze Transportwege sowie eine ruhige und schonende Einzelschlachtung.

Burger

Es gibt ein vielfältiges Angebot auf mylocalmeat. Von Steaks, Gulasch, Wild, Wurst, Burger Patties, BBQ Pakete und vielem mehr ist alles dabei! In meinem leckeren Paket hatte ich auch Burger Patties und Buns dabei und daraus haben sich mal schwäbische Klassiker auf den Burger gesellt. Die gute Qualität des Fleisches macht sich auch im Geschmack bemerkbar.

Meine schwäbischen Burger der Spätzleburger und Sauerkrautburger

Saftiges Rinderhack macht es sich auf Feldsalat bequem. Zum Sauerkrautburger gesellt sich Sauerkraut, gebratene Maultaschen und Schmelzzwiebeln. Passend dazu schmiegt sich eine mit Le Gruyere Käse verfeinerte Bechamelcreme über diese Burgerkreation. Fertig ist der erste Schwoab. Der zweite Schwoab kommt  ebenso erst mal mit einem saftigen Rinderhackpatty auf Feldsalat und einer Tomatenscheibe daher. Auf dem Patty liegen 2 krosse Scheiben Bacon und gekrönt wird das ganze von einer fetten Portion Kässpätzle und Zwiebelschmelze 🙂 .

Spätzleburger

Sauerkrautburger

Portionen 2

Zutaten

  • 2 Burgerbuns
  • 2 Rinderhackpatties
  • etwas Sauerkraut
  • 1 Maultasche angebraten
  • 2 EL Schmelzzwiebeln
  • 4 EL Bechamelcreme verfeinert mit Le Gruyère oder Appenzeller
  • etwas Feldsalat
  • 1 Tomate

Bechamelcreme mit Le Gruyère

  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 250 ml Milch
  • 1 Prise Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 50 g Le Gruyère, gerieben

Zwiebelschmelze für 2 Burger

  • 1 große Zwiebel
  • 2 Würfel Butter
  • Salz und Pfeffer
  • 0,5 TL Zucker
  • etwas Brühe oder Wasser

Anleitungen

Zwiebelschmelze

  • Zwiebeln in Ringe schneiden. Butter in der Pfanne schmelzen und die Zwiebeln mit dem Zucker bei mittlerer Hitze anbraten und rühren. Nach etwa 7-8 Minuten sind die Zwiebeln goldbraun. Jetzt mit etwas Brühe oder Wasser ablöschen. Diesen Vorgang mehrmals wiederholen, bis die Zwiebeln vollständig weich und gut gebräunt sind. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.

Bechamelcreme

  • Milch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss in einem Topf erhitzen und zum Kochen bringen. In einen Messbecher füllen und kurz zur Seite stellen. Nun die Butter schmelzen und Mehl für die Mehlschwitze dazugeben und kräftig rühren. Nun die heiße Milch dazugeben und noch einige Minuten köcheln lassen. Geriebenen Le Gruyère dazugeben und verrühren.

So wird`s gemacht

  • Patties und Maultasche anbraten und die Buns rösten. Sauerkraut erhitzen.
  • Feldsalat auf die geröstete Bunhälfte geben. Dann das Rinderpattie daraufgeben. Darauf Sauerkraut und die geröstete Maultasche und Schmelzzwiebeln. Zum Schluss die Bechamelcreme über die Kreation geben.
Sauerkrautburger

Spätzleburger

Portionen 2

Zutaten

Kässpätzle

  • etwas Spätzle
  • 100 g Le Gruyère, Bergkäse o.ä.
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Sahne
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Schmelzzwiebeln siehe Sauerkrautburger

  • 2 Burgerbuns
  • 2 Rinderhackpatties
  • 1 Tomate
  • Feldsalat
  • 4 Scheiben Bacon

Anleitungen

  • Die Spätzle in geschmolzener Butter wenden und Sahne hinzufügen. Zum Schluss den geriebenen Käse und alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

So wird`s gemacht:

  • Die Rinderhackpatties und den Bacon anbraten. Buns rösten.
  • Feldsalat und eine Scheibe Tomate auf die Bunhälfte geben und darauf das Pattie. Darauf 2 Scheiben Bacon und eine gute Portion Kässpätzle mit Schmelzzwiebeln.
Schwäbische Burger
Burger
Burger

Zu den Burgern passt zum Beispiel der Nudelsalat ala Mama

Share this

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Recipe Rating