Selbstgemachte Kürbis-Ravioli (Kürbis-Maultaschen)

Share this

Was gibt es besseres als selbstgemachte frische Pasta. Schnell das Nudelgerät meiner Mutter geholt und schon gings los. Es braucht ein wenig Übung bis man den Dreh raus hat, aber nach ein paar Umdrehungen macht richtig Spaß seine eigene Pasta herzustellen.

Genauso sehr wie Pasta hat es mir der Kürbis angetan. Deswegen gibt es diesmal von mir selbstgemachte Kürbisravioli mit Kürbis-Parmesanfüllung passend auch zum Blogevent von zorra und Jenny. Da hab ich quasi beides in einem vereint. Die Ravioli ist etwas aufwendiger, aber die Mühe lohnt sich am Ende.

Wie wäre es zum Beispiel an Weihnachten als Vorspeise. Die frischen Ravioli kann man super einfrieren und man kann sich an Weihnachten über leckere Kürbisravioli mit Parmesanfüllung freuen.

Selbstgemachte-Kürbis-Ravioli

Zutaten Nudeln bzw. Ravioliteig mit Kürbis:
200 g Mehl
200 g Hartweizengrieß
3 Eier
100 g Kürbismus
0,5 TL Salz
2 EL Öl

Zubereiten und Formen Ravioliteig:

Die trockenenZutaten vermischen. Eier und Kürbismus dazugeben und zu einer homogenen Masse kneten. Den Teig in Folie wickeln und für mind. 1 im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig nach seiner Ruhephase mit Mehl bestäuben. Mithilfe der Nudelwalze Nudelplatten walzen. Auf die Nudelplatten in gleichmäßigen Abständen 1 TL Kürbisfüllung geben. Um die Kürbisfüllung den Teig mit Wasser einpinseln und eine Nudelplatte auflegen. Mit einem runden Ausstecher die Ravioli ausstechen und den Rand mit der Gabel zusammendrücken. Tipp: Immer mit ausreichend Mehl arbeiten.

Die Ravioli nun in kochendes Salzwasser geben, sie sind al dente wenn sie hochsteigen. Anschließend können die gekochten Ravioli jetzt noch etwas in einer heißen Pfanne angebraten werden.

Kürbis-Füllung:
30 g geriebenen Parmesan
100 g Frischkäse
Salz und Pfeffer
200 g Kürbismus
etwas gehackte Petersilie
Alle Zutaten der Füllung miteinander vermischen.
Als Soße habe ich etwas Ravioli-Füllung mit dem geschmolzen Butterschmalz in einer Pfanne verrührt. Die Soße über die gebratenen Kürbisravioli geben und fertig ist das Gericht 🙂 .

Kleiner Tipp: Solltet Ihr Füllung übrig haben eignet sich diese auch hervorragend als Brotaufstrich

 

Selbstgemachte-Kürbis-Ravioli

 

Selbstgemachte-Kürbis-Ravioli

 

Blog-Event CLVIII - Kür mit Biss (Einsendeschluss 15. November 2019)

Share this

Willkommen auf meinem Foodblog. Hier findest du alles was das Herz begehrt von Süßem bis zu Herzhaftem...

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.