8

Hirschsteak mit Kartoffelklößen

hirsch mit Kartoffelklößen
Share this

(enthält Werbung)

Schon so lange gibt es bei meinen Schwiegereltern an Weihnachten ganz traditionell Gans mit Kartoffelklößen.

Das ganze Jahr freu ich mich auf das gemeinsame Zusammensein und natürlich auch das leckere Essen. Dieses Jahr ist wohl für uns alle etwas anders aber manche Dinge lassen wir uns nicht nehmen. Nun wurde es aber auch mal Zeit endlich selbst Kartoffelklöße zu machen. Daher Familienrezept geben lassen und es ging ans Eingemachte bzw. erst mal ans Kartoffel schälen 🙂 ! Statt der Gans gibt es bei mir Hirschsteaks zu den Kartoffelklößen.

Kartoffelknödel

Erzählt mal bewahrt Ihr Euch auch die Tradition! Was macht Ihr genauso wie Eure Eltern?

Kartoffelknödel

Da ich die Kartoffelklöße das erste mal gemacht habe, seid gnädig. Kein Meister fällt vom Himmel! Das ist das Originalrezept vom Schwiegervater und er hätte durchaus auch Koch werden können, es hapert lediglich noch am Zeitmanagement 😉

Nun weiß ich genau was ich falsch gemacht habe und werde es beim 2. Versuch sicher besser hinbekommen. Die Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich, ich fand meine Knödel etwas zu gummiartig. Habe wohl zu fleissig Flüssigkeit rausgedrückt. Lange Rede hier das Rezept für die

Kartoffelklöße mit heimischen Freiwild

Kartoffelknödel mit Hirsch

hirsch mit Kartoffelklößen
Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

Hirschsteak mit Kartoffelklößen

Portionen 4

Zutaten

Hirschsteaks mit dunkler Schokoladensauce

  • 2 Schalotten
  • 4 EL Öl
  • 4 Hirsch-Steaks
  • 2 EL Butter
  • 400 ml Wildfond
  • 1 EL Saucenbinder
  • Salz und Pfeffer
  • 15 g Bitterschokolade, geraspelt
  • 2 EL Zucker

Kartoffelklöße

    Anleitungen

    Zubereitung Hirschsteaks und Schokoladensauce

    • Für die Sauce die Schalotten schälen und fein würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks von jeder Seite 5-6 MInuten anbraten, dann im Backofen warm halten.
    • Die Schalottenwürfel in der gleichen Pfanne, zusammen mit der Butter dunkelbraun anbraten. Mit etwas Wildfond ablöschen, sodass der Satz sich löst, dann verrühren. Den restlichen Wildfond nach und nach zugießen, bis eine schöne dunkle Flüssigkeit entstanden ist. Nun mit Saucenbinder binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach und nach die geraspelte Schokolade hinzufügen und rühren, bis sie sich aufgelöst hat.

    Kartoffelklöße (ca. 600 g Speisekartoffeln pro Person)

    • Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
    • Kartoffeln schälen und reiben. In einen Kloßsack rein und ausdrücken und in einer Schüssel mit Wasser stehen lassen, Stärke setzt sich ab.
    • Stärke und Kartoffelmasse verbinden. Ein bis zwei Kelche kochenendes Wasser in die Masse und einrühren. Semmelbrösel bzw. kleine Brotcroutons in der Pfanne anrösten (3 Stück). MIthilfe der Kelle die Klöße formen bei mir ging es aber auch ohne die Kelle und 3 Brotcroutons in die Mitte des Kloßes drücken.
    • Vorsichtig in kochendes Wasser reinlegen, kurz aufkochen, von Platte nehmen und 20 MInuten ziehen lassen.

    Auch dieses Jahr darf ich wieder am kulinarischen Adventskalender von Zorra teilnehmen! Wir sind bereits beim 19. Türchen! Wenn Ihr Zorras Foodblog kennt wisst Ihr ja bereits das es immer tolle Gewinne bei Ihr dazu gibt. Der erste und zweite Teil des Adventskalenders ist bereits verlost aber nun sind wir schon bei Teil III (huch ist denn schon bald Weihnachten) Ihres Gewinnspiels – der finalen Verlosung!

    Es gibt Preise von Ihren Kooperationspartnern wie Kenwood, Braun, De’Longhi, MyCusini, Graef, Schweizer Käse, Diamant Zucker und Steffi von Kochtrotz.

     

     

    Letztes Jahr gab es einen schokoladigen Weihnachtsstern aus Hefeteig – kleine Videoanleitung inklusive!

    Share this

    You Might Also Like

    8 Comments

  • Reply
    Jenny
    19. Dezember 2020 at 20:44

    Liebe Verena, ja, das kenn ich gut, wenn man das erste Mal Familienrezepte macht, dann geht irgendwie immer was schief. Ich hab nur leider nicht so ganz verstanden was du mit „Semmelbrösel in der Pfanne anrösten (3 Stück)“ meinst? Dass man nur drei Klöße hinzugibt oder wie? Und macht man das nicht ganz am Ende nachdem sie im Wasser gezogen sind? Deine scheinen auch eine Füllung zu haben?

    • Reply
      Verena
      19. Dezember 2020 at 20:51

      Hallo Jenny,
      ja vielleicht habe ich mich etwas falsch ausgedrückt, anstatt dem Begriff Semmelbrösel meinte ich kleine Brotstücke also croutons kommen in die Knödel. LG Verena

  • Reply
    Volker
    21. Dezember 2020 at 09:09

    Hallo Verena,

    Schön daß sich auch was herzhaftes im Adventskalender versteckt. Ich liebe Kartoffelklöße und verbinde damit auch viele tolle Erinnerungen.

    LG Volker

    • Reply
      Verena
      25. Dezember 2020 at 21:08

      Hallo Volker,
      und danach ein Christstollen nach deinem Rezept. Das wär doch ne Kombi 😍!

  • Reply
    zorra vom kochtopf
    21. Dezember 2020 at 09:10

    Ich glaube du bist zu streng, die Knödel sehen doch gut aus und das Hirschsteak sowieso! Danke für das leckere Türchen!

    • Reply
      Verena
      25. Dezember 2020 at 21:07

      Hallo Zorra, es war wieder eine Freude ein Türchen deines Kalenders zu sein 😊!

  • Reply
    Claudia Holten
    25. Dezember 2020 at 18:05

    Bei uns gab es nie eine Tradition, einfach was Leckeres zu essen, und später da war ich so ca. 12, hat meine Mutter im Einzelhandel gearbeitet, da sind wir an Heiligabend bei Chinesen in den Niederlanden essen gegangen. Tradition war nur den Glauben an den Weihnachtsmann aufrecht zu halten. Als ich klein war hat es gereicht, dass mein Bruder und Vater mit ’ner Tasse Kaffee in der Küche saßen, wenn meine Mutter und ich aus der Kinder Messe gekommen sind. Als wir immer alle zusammen essen waren und meine Nichte da war, musste es schon etwas sportlicher zu gehen. Mein Vater nutze seinen Bleifuss, mein Bruder trödelte und bei der Ankunft stürmten meine Mutter und ich in die Wohnung und schmissen förmlich die Geschenke unter den Baum. Und die süßen Sachen auf den Tisch. Fast immer haben wir geschafft, dass wir die Jacken noch an hatten und an der Garderobe standen wenn mein Bruder reingekommen ist. Man war das eine schöne Zeit 😂

    • Reply
      Verena
      25. Dezember 2020 at 21:06

      Hallo Claudia, das klingt sehr lustig. Und das sind sicherlich schöne Erinnerungen von früher 😊!

    Leave a Reply

    Recipe Rating