0

Weihnachtsplätzchen No Bake Salted Karamell-Kokoskugeln

Share this

Eventuell gehört Ihr ja zu der Sorte die mit Plätzchen backen so gar nichts am Hut haben, eventuell liebt Ihr ja Karamell und eventuell steht ihr total auf Kokos dann wären doch eventuell diese No-Bake Salted Karamell-Kokoskugeln was für Dich 🙂 ??

Diese kleinen Kügelchen müssen nicht in den Backofen geschoben werden, wie der Name ja schon sagt und sind, sofern Ihr das Karamell schon vorbereitet habt wie hier total schnell gemacht!! Es gibt ja auch fertige Karamellsoßen zum Kaufen dann kann man sich die Karamellkochaktion sparen!! Wobei ich immer gleich mindestens 3 Dosen im Topf koche, so habe ich länger was auf Vorrat und ungeöffnet hebt das Karamell in der Dose sehr sehr laaaange!! Und dann backt Ihr Euch z. B. noch meine Käsekuchen Muffins mit gesalzenem Karamell 🙂

Hier das Rezept:

3 EL Milch

6 EL gesalzene Butter

halbe Dose Karamell (klick auf den Link)

200 g geraspelte Kokosnuss

50-100 g Schokolade

Zubereitung:

  1. Milch, Butter und Karamell in einen großen Topf geben, bei mittlerer Hitze zum Schmelzen bringen und glatt rühren.
  2. Kokosnussraspeln hinzu und wieder gut verrühren. Wenn die Masse zu flüssig ist noch entsprechend Kokosflocken hinzufügen!!
  3. Die Masse solltet Ihr nun mit eingefetteten Händen zu kleinen Kugeln formen können und auf ein Backpaper legen.
  4. Zum Schluß die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen und jede Kugel in die Schokolade tunken. Mit etwas Schokolade noch beträufeln und ganz wenig Meersalz bestreuen.
  5. Die Kugeln kühl stellen für mindestens 2 Stunden!!

Share this

You Might Also Like

No Comments

  • Reply
    Schoko-Lebkuchen mit Zuckerglasur – ❤️
    2. Dezember 2018 at 10:09

    […] No bake salted Karamell-Kokoskugeln […]

  • Leave a Reply