Selbstgemachte Zimt-Zucker Frückstückscracker

Wenn ich irgendwas noch nie mochte, waren es so ziemliche alle Frühstückscerealien in diesen riesigen Pappschachteln. Daran hat sich bis heut nichts geändert. In den USA gibt es wenn mich nicht alles täuscht ewig lange Regale mit tausenden von unterschiedlichen Frühstückscornflakes. Bunte Ringe usw. sorry könnte auch als Hundefutter durchgehen 🙂 . Aber gut über Geschmäcker lässt sich ja bekanntlich streiten.

Was aber ging – ausnahmsweise – waren diese Zucker-Zimtcracker! Kennt Ihr die?

Ich kaufe die eigentlich nicht mehr, schon rein kalorientechnisch. Und ich muss gestehen auch meine selbstgemachten Cracker sind mit herkömmlichen Mehl, Zucker etc. Aber ab und zu – zur Abwechslung – gönn ich mir die etwas „ungesunde“ Variante! Wie ihr seht ist auch gar nicht so viel Zucker dran 🙂 .

Crackervonoben.JPG

Ab zum Rezept (ergibt 2 Blech Cracker):

290 g Mehl

75 g Butter, geschmolzen

160 g Wasser

40 g Zucker

1 TL Zimt

1/2 TL Salz

Zucker-Zimt-Mischung:

60 g Zucker

1, 5 TL Zimt

Zubereitung:
  1. Erst mal den Backofen vorheizen auf 190 Grad Umluft.
  2. Mehl, Salz, Zucker und Zimt in einer großen Schüssel gut vermischen. Nun die geschmolzene Butter hinzu und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten und zu 2 Kugeln  formen.
  3. Die Zucker und Zimt in einer kleinen Schüssel vermischen.
  4. Etwas von der Zucker-Zimt-Mischung breitflächig auf der Arbeitsfläche verstreuen und darauf die Kugel mit dem Nudelholz dünn ausrollen (ca. 2 mm dick).
  5. Den ausgerollten Teig habe ich vorsichtig auf ein Backblech mit Backpapier.
  6. Nun direkt auf dem Backblech  mit einem Messer oder wie ich mit einem Pizzaroller kleine Quadrate ausschneiden (ca. 2 x 2 cm).
  7. Zum Schluß nochmal auf die Oberfläche die Zucker-Zimt-Mischung streuen und ab damit in den Backofen für ca. 20-25 Minuten (bei meinem Backofen, das variiert). Wenn Sie leicht bräunlich sind können sie aus dem Backofen und sollten auf dem Backblech noch gut auskühlen bis sie in eine Vorratsdose kommen.

Zimtzuckercracker.JPG


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s