Käsekuchen Muffins mit gesalzenem Karamell

Es wird mal wieder Zeit für Kuchen 🙂 !! Genau genommen kleine Kuchen – ok ok Muffins !! Beim Geburtstag kann man dann auch mal wieder richtig loslegen in der Küche. Am besten gleich gaaanz viel Kuchen, wenn man schon mal die ganze Küche auseinandernimmt…irgendwie…bei mir immer…CHAOS hoch 10! Lag aber bestimmt auch an meiner Erkältung irgendwie wollte einfach keine große Backstimmung aufkommen. Meist will es dann auch nicht so werden wie es soll, irgendwas geht dann immer schief! Aber diesmal nicht 🙂 !! Die Küche sah entsprechend aus – aber meine süßen Ofenteilchen waren dann doch LECKER 🙂 !!

Gut2

Ich war ja bei diesen Käsemuffins mit Karamell ein wenig skeptisch aber das hält mich ja nicht ab es trotzdem zu versuchen 🙂 !!

Und was soll ich sagen die Teile sind echt lecker, rein optisch nicht so der Kracher vorallem ohne das Karamell aber megalecker!! Da Käsekuchen ja bekanntlich nicht so süß ist wird man durch das extrem süße Karamell nicht erschlagen. Die zwei sind somit eine super Kombi!!

Gut3Gut4Gut5Gut6

Hier zum Rezept (ergibt 24 Muffins)

Zutaten

2 Tassen zerbröselte Butterkekse

2 EL Kristallzucker

7 EL geschmolzene Butter

300 g Frischkäse Doppelrahmstufe

1 1/2 Tasse Zucker

3 EL Mehl

4 Eier

1 Vanillestange ausgekratzt

1 Becher Sauerrahm

1 Becher süße Sahne

Karamell aus gezuckerter Kondensmilch Anleitung siehe Link „mann backt“ => Zubereitung von Karamell

(Wichtig ist gezuckerte Kondesmilch zu nehmen sonst ist die Mühe umsonst 🙂 !!)

Zubereitung:

Für den Boden die Butterkekse in eine Tüte und z.B. mit einem Wellholz Krümel herstellen. Die Butter schmelzen und mit den 2 EL Zucker und den Keksenvermischen.

1 EL Butter-Keks-Mischung in die vorbereiteten Muffinförmchen füllen und leicht andrücken, diese für 5 Minuten in den 180 Grad vorgeheizten Backofen.

Während die Keksmuffins abkühlen in einer Rührschüssel Zucker und Mehl mischen .

In eine separate Schüssel Frischkäse und die Zuckermischung darüber geben. Die Zutaten gut vermischen. Nacheinander die Eier, den Sauerrahm, das ausgekratzte Vanillemark und die süße Sahne einrühren. Alles zu einer homogenen Masse verrühren!

Den Teig nun in die 24 Muffinförmchen füllen und für 18-23 Minuten in den Backofen.

Die Käsemuffins sollten mindestens für 1 Stunde abkühlen, dann kann auf jeden Muffin ein Karamellklecks gegeben werden und den Klecks darauf gut verteilen. Wer will mit der Mühle ganz leicht mit Salz bestreuen!

Wie Ihr Karamell oder dolce de leche ganz einfach herstellt könnt Ihr z.B. beim mann backt nachlesen!!

2 Gedanken zu “Käsekuchen Muffins mit gesalzenem Karamell

  1. […] Diese kleinen Kügelchen müssen nicht in den Backofen geschoben werden, wie der Name ja schon sagt und sind, sofern Ihr das Karamell schon vorbereitet habt wie hier total schnell gemacht!! Es gibt ja auch fertige Karamellsoßen zum Kaufen dann kann man sich die Karamellkochaktion sparen!! Wobei ich immer gleich mindestens 3 Dosen im Topf koche, so habe ich länger was auf Vorrat und ungeöffnet hebt das Karamell in der Dose sehr sehr laaaange!! Und dann backt Ihr Euch z. B. noch meine Käsekuchen Muffins mit gesalzenem Karamell 🙂 […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s