Gemüse Spirale Tarte

 

Ade Sommer, Hallo Herbst!!

Müssen wir uns jetzt mal mit den etwas kühleren Tagen anfreunden?!

Ich sehne mich derweil noch etwas den warmen Sommertagen hinterher, während im Ofen die Gemüsetarte schön knusprig wird. Damit der Jahreswechsel besser gelingt genießen wir doch einfach eine ofenwarme lecker herzhafte Zucchinirose und freuen uns auf den Herbst 🙂 !!

Einen schönen Sonntag

Zucchinitarte

Hier mache ich übrigens mit beim Knusperstübchen Gewinnspiel Knuspersommer 😉 !!!

Seid Ihr auch dabei??

Knuspersommer_Banner500x500_final.jpg

 

ZUcchinispirale2

Zutaten:

250 g Dinkelmehl

1 Ei

1 Prise Salz

120 g kalte Butter

Zubereitung: In das Mehl eine Mulde drücken, Ei, Butter und Salz in die Mulde und alles zu einem homogenen Teig kneten. Anschließend zu einer Kugel formen und für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank

Zutaten Füllung:

1 Becher Sauerrahm

125 g Parmesan

1 Kugel Mozzarella

Salz, Pfeffer und Gewürze nach Belieben

Zucchinirose

Zubereitung:

Parmesan reiben, Mozzarella in kleine Stücke schneiden und mit dem Sauerrahm vermischen, Gewürze, Salz und Pfeffer hinzufügen.

Mit einem Nudelholz den Teig zwischen 2 Frischhaltefolien für die Tarteform rollen. Anschließend schön gleichmäßig in die Form drücken.

Blindbacken im vorgeheizten Backofen für 10 Minuten bei 175 Grad Ober- und Unterhitze.

Nun die Sauerrahm-Käsemischung auf der Tarte gleichmässig verteilen.

Um das Gemüse in schöne Streifen zu hobeln nehmt Ihr am besten einen Sparschäler zur Hand. Bereitet Euch einige Streifen vor aus 2-3 Karotten, 1 Zucchini und 1 Aubergine. Nun rollte Ihr von der Mitte aus abwechselnd Zucchini, Karotten und Aubergine auf, so im Wechsel weitermachen. Wenn Ihr am Rand angelangt seid ab in den Ofen für ca. 40 Minuten bei weiteren 175 Grad Ober- und Unterhitze auf der untersten Stufe im Backofen. Wenn das Gemüse noch ein bisschen blass ist einfach für 5-10 Minuten noch auf die mittlere Schiene zum Schluss.

Zucchinispriale4

Zucchinispirale3

Gemüse geht übrigens auch süss und wegen der Zucchini schön saftig z.B. mit meinem Zuchinikuchen mit Zitrone

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s