Rezept für eine Art Rüblikuchen mit pürierter Ananas

Lieblingskuchen? Da kann ich mich gar nicht recht entscheiden!! Gibt es viele!!

Viel zu viele!! Einen den ich ganz gerne mag ist Rüblikuchen, es ist noch Sommer – irgendwie find ich er passt etwas besser in den Herbst oder Winter, wahrscheinlich wegen der vielen Obstsorten die es im Sommer gibt und in Kuchen unterkommen wollen. Diesen Scheinrüblikuchen hab ich aber mit pürierter Ananas und Kokosraspeln schön verfeinert. Macht ihn schön saftig. Oben drauf statt Marzipankarotten gefrostete Beeren und gehackte Nüssen – ganz nach Belieben!

680x185_LieblingsDiamantKuchen

Der Kuchenbäcker lädt momentan zum Großen Backwettbewerb mit Diamantzucker ein. Ihr habt noch ein bisschen Zeit – schaut mal auf seinen blog da erfahrt Ihr mehr!! Das Tolle Ihr könnt eine KitchenAid in „Candy apple rot“ gewinnen!! Also auf gehts zum Vorratsschrank holt Zucker & Co. raus und backt schön 🙂 !! Ihr braucht dafür auch keinen blog 😉 !!

Nehmen1.JPG

Zutaten für eine Springform 26 cm Durchmesser

Teig

250 ml Pflanzenöl

3 Eier

175 ml pürierte Ananas (aus der Dose)

280 g Mehl

160 g Zucker

2 TL Backpulver

1 TL Zimt

110 g gehackte Nüsse

75 g Kokosraspel

200 g frisch geraspelte Karotte

Frosting

60 g handwarme Butter

100 g Frischkäse (Zimmertemperatur)

1/2 TL abgeriebene

Zitronenschale

1/2 TL Zitronensaft

250 g Puderzucker

Belag: gehackte Nüsse, Beeren

Gut3

Zubereitung Teig

  1. Ofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Springform mit Butter einfetten.
  3. In eine Schüssel Öl und Eier aufschlagen, pürierte Ananas dazugeben.
  4. Mehl, Zucker, Backpulver und Zimt zufügen, vermengen.
  5. Zum Schluss Nüsse, Kokosraspel und Karotten unterheben.

Backzeit: 45 Minuten

Zubereitung Frosting

  1. Butter und Frischkäse verrühren.
  2. Zitronenschale und – saft hinzufügen, Puderzucker nach und nach dazugeben.
  3. Auf höchster Stufe weiterschlagen bist das Frosting schön locker ist.
  4. Mit einem Messer auf dem voll ausgekühlten Kuchen gleichmässig verteilen.
  5. Zum Schluss mit den Nüssen und gefrosteten Beeren dekorieren.

Gut5

IMG_0712

2 Gedanken zu “Rezept für eine Art Rüblikuchen mit pürierter Ananas

  1. Der schau aber lecker und vor allem schön saftig aus ♥ Da hätte ich jetzt zu gerne ein Stückchen 😉
    Ist schon gespeichert und wird in jedem Fall nachgebacken.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s